Datenschutzbestimmungen

Datenschutz

Datenschutzbestimmungen Pick-e-Bike

 

Datum des Inkrafttretens: 01.04.2024

Version / Datum der letzten √Ąnderung: 1.0

 

In diesen Datenschutzbestimmungen informieren wir Sie, √ľber Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung von Personendaten f√ľr die Dienste der Pick-e-Bike AG, insbesondere dar√ľber, welche Personendaten wir oder von uns eingesetzte Dienstleister im Rahmen

· ihres Besuchs unserer Webseite (https://www.pickebike.ch/);

· der Nutzung der Pick-e-Bike Dienste;

· der Nutzung der Pick-e-Bike App;

· unserer Social Media Präsenzen;

· von Buchung und Verleih von Fahrzeugen;

· des Newsletter Versands;

· der Kommunikation mit Ihnen auf den angegebenen Kanälen

(nachfolgend gemeinsam ‚ÄěWebseite‚Äú) erheben, zu welchen Zwecken wir diese Daten verwenden und wie wir diese einsetzen, um unsere Dienste f√ľr Sie zu optimieren sowie √ľber Ihre Rechte als betroffene Person.

Sie erfahren in diesen Datenschutzbestimmungen unter anderem:

¬∑ wer f√ľr die Datenverarbeitung verantwortlich ist;

· welche Personendaten wir erheben und bearbeiten;

· zu welchen Zwecken wir Ihre Personendaten verwenden;

· wie Sie sich als Benutzer registrieren;

· wer Zugang zu Ihren Personendaten hat;

· wie lange wir Ihre Personendaten bearbeiten;

¬∑ wie wir Ihre Personendaten sch√ľtzen;

· welche Rechte Sie in Bezug auf Ihre Personendaten haben.

 

Inhaltsverzeichnis

1. Geltungsbereich dieser Datenschutzbestimmungen, ergänzende Bestimmungen

2. Begriffsbestimmungen

3. Wer ist f√ľr die Datenverarbeitung verantwortlich? An wen kann ich mich wenden?

4. Bereitstellung der Webseite und Logfiles

5. Information √ľber Cookies und Tracking

6. Social Media Präsenzen

7. Welche Personendaten bearbeiten wir?

8. Woher stammen die Personendaten?

8.1. √úberlassene Daten

8.2. Erhobene Daten

8.3. Erhaltene Daten

9. Kategorien betroffener Personen

10. Installation der Pick-e-Bike App

11. Registrierung, Benutzerkonto

12. F√ľr welche Zwecke bearbeiten wir Personendaten?

12.1. Kommunikation

12.2. Information und Marketing

12.3. Vertragsabwicklung

12.4. Einhaltung rechtlicher Anforderungen

12.5. Datensicherheit und Prävention

12.6. Durchsetzung von Anspr√ľchen und Rechtsverteidigung

13. Auf welcher Rechtsgrundlage bearbeiten wir Personendaten?

14. An wen geben wir Ihre Personendaten weiter?

14.1. √úberblick

14.2. Im Einzelnen

15. Newsletter

16. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

17. Zahlung

18. Geben wir Personendaten ins Ausland weiter?

19. Wie lange bearbeiten wir Ihre Personendaten?

20. Wie sch√ľtzen wir Ihre Personendaten?

21. Welche Rechte haben Sie im Zusammenhang mit der Bearbeitung Ihrer Personendaten?

22. √Ąnderung dieser Datenschutzbestimmungen

 

1. Geltungsbereich dieser Datenschutzbestimmungen, ergänzende Bestimmungen

(1) Die vorliegenden Datenschutzbestimmungen regeln das Verh√§ltnis zwischen Nutzern der Webseite https://www.pickebike.ch/ und der Pick-e-Bike App (jeweils ‚ÄěSie‚Äú oder ‚ÄěKunde‚Äú) und der Pick-e-Bike AG (nachfolgend ‚Äěwir‚Äú oder ‚Äěuns‚Äú) einerseits sowie den Betreibergesellschaften, welche Ihnen ein Fahrzeug verleihen, anderseits. Sie bezwecken den Schutz der Pers√∂nlichkeit und der Rechte und Freiheiten von Personen, deren Daten bearbeitet werden. Mit der Nutzung von Produkten und Dienstleistungen der Pick-e-Bike AG stimmt der Kunde den vorliegenden Datenschutzbestimmungen zu. Die Datenschutzbestimmungen sind Bestandteil des Verleihvertrages und der weiteren zwischen Ihnen und uns geschlossenen erg√§nzenden vertraglichen Vereinbarungen.

(2) Weiter gelten die Datenschutzbestimmungen f√ľr alle Personen, deren Daten wir, gleich in welchem Format, bearbeiten, unabh√§ngig davon, auf welche Weise Sie mit uns in Kontakt treten (z.B. telefonisch, in unserem Online-Shop, auf unseren Webseiten, in der Pick-e-Bike App, √ľber ein soziales Netzwerk etc.). Sie ist sowohl auf die Bearbeitung von bereits erhobenen als auch von zuk√ľnftig erhobenen Personendaten anwendbar.

2. Begriffsbestimmungen

Soweit hierin nicht abweichend definiert gelten die Definitionen des revidierten Bundesgesetzes √ľber den Datenschutz (DSG). In den nachfolgenden Datenschutzbestimmungen meint insbesondere

¬∑ ‚ÄěPersonendaten ‚Äú: alle Angaben, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen;

¬∑ ‚Äěbetroffene Personen‚Äú: alle nat√ľrlichen Personen, √ľber die Personendaten bearbeitet werden;

¬∑ ‚ÄěBearbeiten‚Äú: jeder Umgang mit Personendaten, unabh√§ngig von den angewandten Mitteln und Verfahren, insbesondere das Beschaffen, Aufbewahren, Verwenden, Umarbeiten, Bekanntgeben, Archivieren oder Vernichten von Daten;

¬∑ ‚ÄěDatenbearbeitung durch Dritte‚Äú: Bearbeiten von Personendaten durch Dritte, denen die Bearbeitung aufgrund einer Vereinbarung oder durch das Gesetz √ľbertragen ist.

3. Wer ist f√ľr die Datenverarbeitung verantwortlich? An wen kann ich mich wenden?

3.1. Franchise-Geberin

Das Verleihsystem Pick-e-Bike wird im Franchising-Modell betrieben. Franchise-Geberin ist die Pick-e-Bike AG, Grenzweg 1, 4104 Oberwil, Schweiz. Die Betreibergesellschaften sind Franchise-Nehmerinnen und erhalten f√ľr den Betrieb von Pick-e-Bike eine vertraglich befristete Lizenz.

3.2. Betreibergesellschaften

Das Verleihsystem Pick-e-Bike wird je nach Betriebsgebiet derzeit von verschiedenen Betreibergesellschaften betrieben:

Region Basel:

Pick-e-Bike AG, Grenzweg 1, 4104 Oberwil, Schweiz

Tel. +41 84 802 03 04 / E-Mail: hello(at)pickebike.ch

Région Fribourg

Fribike Sharing SA, Route de Morat 135, 1763 Grange-Paccot, Schweiz

Tel. +41 84 802 03 04 / E-Mail: hello(at)pickebike.ch

Région Aubonne

Société Electrique des Forces de l'Aubonne SA, Chemin Lucien Chevallaz 5, 1170 Aubonne, Schweiz

Tel. +41 21 821 54 00 / E-Mail: hello(at)pickebike.ch

Das Betriebsgebiet kann jederzeit ausgedehnt, verkleinert oder angepasst werden. Es gilt die jeweils g√ľltige √úbersicht. Die Betreibergesellschaft ist im Verleihvertrag ausgewiesen.

3.3. Wer ist verantwortlich?

Datenschutzrechtlich verantwortlich f√ľr den Betrieb der Webseite und der Pick-e-Bike App ist die Pick-e-Bike AG, Grenzweg 1, 4104 Oberwil, Schweiz (nachfolgend ‚ÄěPick-e-Bike‚Äú oder ‚Äěwir‚Äú). Wenn Sie Kontakt mit einer Betreibergesellschaft haben oder mit dieser einen Verleihvertrag abschliessen ist in der Regel die jeweilige Betreibergesellschaft datenschutzrechtlich verantwortlich f√ľr die Bearbeitung Ihrer Personendaten.

3.4. Kontakt

Bei Fragen zum Datenschutz können Sie sich jederzeit gerne an die Pick-e-Bike AG oder die Betreibergesellschaft wenden.

3.5. Vertreter nach Art. 27 DSGVO

Als nicht in der Europäischen Union (Union) niedergelassener Anbieter bieten wir unsere Dienstleistungen auch Personen an, die sich in der Union befinden. In diesem Fall ist der Anwendungsbereich der europäischen Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) eröffnet. Die Pick-e-Bike AG hat gemäss den geltenden Bestimmungen einen Vertreter in der Union nach Art. 27 DSGVO bestellt. Sie erreichen diesen wie folgt:

BHK Datenschutz und Compliance GmbH, Humboldtstr. 3, 79539 Lörrach, Deutschland.

Tel.: +49 (0)7621 5705398, E-Mail: datenschutz(at)bhk-datenschutz.de

4. Bereitstellung der Webseite und Logfiles

(1) Bei der bloss informatorischen Nutzung der Webseite, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen √ľbermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser automatisch an unseren Server √ľbermittelt. Dabei k√∂nnen die folgenden Daten √ľbermittelt werden, die f√ľr uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilit√§t und Sicherheit zu gew√§hrleisten:

· IP-Adresse;

· Datum und Uhrzeit der Anfrage;

· Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT);

· Inhalt der Anforderung (konkrete Seite);

· Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode;

¬∑ jeweils √ľbertragene Datenmenge;

· Webseite, von der die Anforderung kommt;

· Browser;

· Betriebssystem und dessen Oberfläche;

· Sprache und Version der Browsersoftware.

(2) Die IP-Adressen der Nutzer werden nach Beendigung der Nutzung gel√∂scht oder anonymisiert. Bei einer Anonymisierung werden die IP-Adressen derart ge√§ndert, dass die Einzelangaben √ľber pers√∂nliche oder sachliche Verh√§ltnisse nicht mehr oder nur mit einem unverh√§ltnism√§ssig grossen Aufwand an Zeit, Kosten und Arbeitskraft einer bestimmten oder bestimmbaren nat√ľrlichen Person zugeordnet werden k√∂nnen.

5. Information √ľber Cookies und Tracking

(1) Zus√§tzlich zu den zuvor genannten Logfiles Daten (siehe Ziff. 4.) werden bei Ihrer Nutzung unserer Webseite Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet und gespeichert werden und durch welche der Stelle, die das Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufliessen. Cookies k√∂nnen keine Programme ausf√ľhren oder Viren auf Ihren Computer √ľbertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(2) Einsatz von Cookies:

a) Diese Webseite nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

· Session Cookies (dazu b);

· Dauerhafte Cookies (dazu c);

· Web Beacons oder Web Pixel (dazu d).

b) Session Cookies speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Die Session Cookies werden gel√∂scht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schliessen. Wenn Sie Ihren Browser neu starten und zur√ľck auf die Webseite gehen, wird die Webseite Sie nicht wiedererkennen. Sie m√ľssen sich erneut einloggen (falls ein Login ben√∂tigt wird) oder Sie m√ľssen Vorlagen und Pr√§ferenzen neu einstellen, wenn die Webseite diese Funktionen anbietet. Dann wird ein neuer Sitzungscookie generiert, welcher Ihre Informationen speichert und aktiv bleibt, bis Sie die Seite wieder verlassen und Ihren Browser schliessen.

c) Dauerhafte Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

d) Web Beacons oder Web Pixel sind elektronische Zeichen (auch ‚ÄěClear GIFs‚Äú oder ‚ÄěWeb Bugs‚Äú genannt), die uns gestatten, die Anzahl der Nutzer zu z√§hlen, die die Website besucht haben.

(3) F√ľr welche Zwecke setzen wir Cookies ein?

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen f√ľr soziale Medien anbieten zu k√∂nnen und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Ausserdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner f√ľr soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner f√ľhren diese Informationen m√∂glicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Grundsätzliche Informationen

Zweck

Beschreibung

Speicherdauer

Technisch notwendige Cookies

Technisch notwendige Cookies ermöglichen die Nutzung unserer Webseite, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Der Besuch unserer Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Technisch notwendige Cookies werden nach 12 Monaten gelöscht.

Leistung (z.B. Browser des Nutzers), Darstellung und Präferenzen

Bei der Nutzung unserer Webseite werden Cookies eingesetzt (z.B. um den Browser zu erkennen), um die Leistung zu verbessern (z.B. schnelleres Laden von Inhalten). Wenn Sie unsere Webseite besuchen, wird die ermittelte oder von Ihnen selbstgew√§hlte Landes- und Sprachauswahl in Cookies abgespeichert, um Ihnen die erneute Auswahl bei Folgebesuchen zu ersparen. Im Vorfeld wird gepr√ľft, ob Ihr Browser Cookies unterst√ľtzt, und diese Information wird in einem weiteren Cookie abgelegt. Anschliessend werden Ihnen landes- und sprachbezogen lokalisierte Kontaktinformationen angezeigt, welche ebenfalls gespeichert werden. Rechtsgrundlage hierf√ľr ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 6 DSG).

Dauerhafte Cookies verbleiben und werden nicht gelöscht.

Analysecookies (Statistiken)

Wir verwenden Analysecookies von Drittanbietern, um zu verstehen, wie Besucher unsere Seite benutzen. Dies hilft uns, die Qualit√§t und den Inhalt auf unserer Seite zu verbessern. Die aggregierten statistischen Informationen umfassen Daten wie Gesamtanzahl der Besucher. Beispielsweise erfahren wir, wie h√§ufig und in welcher Reihenfolge die einzelnen Seiten aufgerufen wurden und wie viel Zeit die Besucher im Durchschnitt auf unseren Seiten verbringen. Wir erfahren auch, ob Nutzer unser Internetangebot bereits zu einem fr√ľheren Zeitpunkt besucht haben. Rechtsgrundlage hierf√ľr ist die uns erteilte ausdr√ľckliche Einwilligung (Art. 6 Abs. 6 und 7 DSG).

Dauerhafte Cookies verbleiben, werden aber automatisch nach maximal 24 Monaten gel√∂scht, wenn die Webseite nicht mehr besucht wurde, sofern nicht im Einzelfall k√ľrzere Fristen gelten.

Werbecookies (Marketing)

Wir verwenden Werbecookies, um die Effizienz unserer Werbemassnahmen beurteilen zu k√∂nnen und daraus Optimierungen abzuleiten. Rechtsgrundlage hierf√ľr ist die uns erteilte ausdr√ľckliche Einwilligung (Art. 6 Abs. 6 und 7 DSG).

Dauerhafte Cookies verbleiben, werden aber automatisch nach maximal 12 Monategel√∂scht, wenn die Webseite nicht mehr besucht wurde, sofern nicht im Einzelfall k√ľrzere Fristen gelten.

(4) √úbersicht √ľber eingesetzte Cookies und Technologie im Einzelnen

Pick-e-Bike verwendet das Cookie Consent Management ‚ÄěCookiebot‚Äú. Die Auflistung s√§mtlicher Cookies kann im Consent-Banner nachlesen werden. Die Speicherdauer ist auf der Homepage https://www.pickebike.ch/ sichtbar. Hierzu m√ľssten Sie bei dem Cookies Pop-up auf ‚ÄěDetails einblenden‚Äú klicken.

(5) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage f√ľr den Einsatz derartiger Cookies ist, soweit vorstehend nicht abweichend beschrieben, die uns erteilte Einwilligung.

(6) Kontrolle √ľber Cookies

Sie k√∂nnen Ihren Browser so einstellen, dass Sie √ľber das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies f√ľr bestimmte F√§lle oder generell ausschliessen sowie das automatische L√∂schen der Cookies beim Schliessen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalit√§t dieser Webseite eingeschr√§nkt sein.

(7) Google Analytics

a) Pick-e-Bike hat auf seiner Website Google Analytics integriert. Google Analytics ist ein Webanalysedienst, der von der Fa. Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend ‚ÄěGoogle‚Äú), angeboten wird.

b) Google Analytics verwendet Cookies, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden und dem Zweck dienen, zum Zweck der Analyse der Benutzung der Internetseiten Daten zur Verf√ľgung zu stellen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen √ľber die Benutzung dieser Internetseiten durch den Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA √ľbermittelt und dort gespeichert.

c) Auf der Website von Pick-e-Bike ist die IP-Anonymisierung aktiviert, so dass die IP-Adresse der Nutzer von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europ√§ischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens √ľber den Europ√§ischen Wirtschaftsraum zuvor gek√ľrzt wird. Nur in Ausnahmef√§llen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA √ľbermittelt und dort gek√ľrzt, so dass eine Datenverarbeitung ausserhalb der Europ√§ischen Union stattfinden kann. In diesem Falle erfolgt die √úbermittlung der mittels Google Analytics erhobenen personenbezogenen Daten in die USA.

d) Wir weisen darauf hin, dass der Einsatz von Cookies zum Zweck der Datenverarbeitung im Rahmen von Google Analytics nur aufgrund einer vorherigen Einwilligung durch den Nutzer rechtlich zulässig ist. Sie werden deshalb im Rahmen des eingesetzten Einwilligungsmanagements aufgefordert, hierzu Ihre Einwilligung zu erteilen.

e) Der Nutzer kann die Speicherung der Cookies allgemein durch eine entsprechende Einstellung des von ihm verwendeten Internetbrowsers verhindern. Der Nutzer kann dar√ľber hinaus die Erfassung und √úbermittlung der durch das Cookie erzeugten und auf seine Nutzung der Internetseiten bezogenen Daten (inkl. seiner IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google unterbinden, indem er das unter dem folgenden Link verf√ľgbare Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics-JavaScript (ga.js, analytics.js, dc.js) herunterl√§dt und installiert: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de .

Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

f) Pick-e-Bike nutzt Google Analytics auch in Verbindung mit AdWords-Werbeanzeigen zu statistischen Zwecken. Rechtsgrundlage f√ľr diese Verarbeitung ist eine Einwilligung des Nutzers. Sollten Sie auch bei einer Einwilligung in die Verarbeitung durch Pick-e-Bike die Verarbeitung durch Google nicht w√ľnschen, k√∂nnen Sie dies √ľber den Anzeigenvorgaben-Manager (https://adssettings.google.com/) auf der Seite von Google deaktivieren.

g) Pick-e-Bike weist darauf hin, dass Pick-e-Bike Art und Umfang der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch Google nicht beeinflussen oder bestimmen kann. Wir empfehlen deshalb, diese Verarbeitungen durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Privatsph√§re im Rahmen Ihrer Browserkonfiguration einzuschr√§nken, soweit Sie dies w√ľnschen.

h) Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden.

i) Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 DSG soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) umfasst. Die Einwilligung ist freiwillig jederzeit widerrufbar. Sofern Sie die Einwilligung nicht erteilen können Sie u.U. bestimmte Funktionalitäten nicht nutzen.

(8) Onfido

a) Wir nutzen Onfido zum automatischen Onboarding der Kunden.

b) Anbieter ist die Firma Onfido mit Sitz in UK (https://onfido.com/). Die Privacy Policy von Onfido finden Sie hier unter https://onfido.com/privacy/ . Den Onfido Datenschutzbeauftragten können Sie wie folgt kontaktieren: privacyrequests(at)onfido.com , Privacy Office Onfido Limited 14-18 Finsbury Square, 3rd Floor, London EC2A 1AH, United Kingdom.

c) Zweck der Verarbeitung ist der Identit√§tsabgleich. Hierzu wird ein Bild/Foto mit Ihrem F√ľhrerschein und Ausweis automatisiert abgeglichen. Wenn wir biometrische √úberpr√ľfungen im Rahmen der Identit√§tsdienste von Onfido durchf√ľhren, bitten wir Sie um ein Bild oder Video des Gesichts eines Benutzers sowie um das Bild oder Video seines Ausweisdokuments. Durch das Extrahieren und Vergleichen numerischer biometrischer Daten aus Gesichtsscandaten bewertet Onfido, ob es sich bei der Person auf dem Foto oder Video wahrscheinlich um dieselbe Person handelt, die im Ausweisdokument abgebildet ist.

d) Mit Onfido besteht eine Verarbeitung √ľber die Auftragsbearbeitung (Art. 9 DSG).

6. Social Media Präsenzen

(1) Auf unsere Online-Plattform sind Plug-ins von sozialen Netzwerken wie z.B. Facebook, YouTube, Twitter etc. (sog. Drittportale) integriert (sog. Social Plug-ins). Damit haben Sie die M√∂glichkeit, in dem jeweiligen Drittportal einfacher mit Ihren dortigen Freunden und Verbindungen Informationen zu teilen, die Sie auf unserer Online-Plattform interessant finden. F√ľr die Nutzung der Drittportale gelten die Nutzungs- und Datenschutzbedingungen der jeweiligen Portale.

(2) Nur wenn Sie aktiv und freiwillig die Funktion nutzen, d.h. den Plug-in anklicken, sind √ľber den Social Plug-in Daten √ľber Ihre jeweilige Online-Plattformnutzung von dem betreffenden Drittportal abrufbar. Rechtsgrundlage ist daher Ihre Einwilligung gegen√ľber dem Anbieter des Drittportals, (Art. 6 Abs. 6 DSG). Der Anbieter dieses Portals (‚ÄěPortalbetreiber‚Äú) hat Ihnen bei Ihrer Registrierung ebenfalls Datenschutzinformationen zur Verf√ľgung gestellt mit Angaben, welche Daten er zu welchen Zwecken bei Nutzung des Social Plug-ins verarbeitet. Wir √ľbermitteln selbst keinerlei Informationen, die eine unmittelbare Bestimmung Ihrer Person erm√∂glichen. Soweit wir Daten vom Anbieter des Drittportals erhalten, sind diese nur aggregiert und lassen keinen Bezug zu einer Person zu.

(3) Sie haben jederzeit das Recht, mit Wirkung f√ľr die Zukunft Ihre Einwilligung zu widerrufen. Hierf√ľr klicken Sie einfach auf den Social Plug-in, um die entsprechende Funktion zu deaktivieren.

(4) Die Drittportale werden nicht von uns, sondern von den jeweiligen Portalbetreibern angeboten. Diese sind f√ľr ihre Portale verantwortlich und verarbeiten dort Daten auf Grundlage ihrer Nutzungsbedingungen. Wenn Sie diese Drittportale nutzen, m√ľssen Sie diese daher jeweils bei der Registrierung akzeptieren. Die Nutzungsbedingungen der Drittportale enthalten auch Informationen dar√ľber, welche Daten jeweils √ľber Social Plug-ins an uns √ľbertragen werden, wenn Sie diese Funktionen auf einer Seite ausserhalb des Drittportals und damit auch auf unserem Portal verwenden. Mehr zu den Datenschutzbedingungen der Drittportale auf unserer Online-Plattform finden Sie unter:

7. Welche Personendaten bearbeiten wir?

7.1. √úbersicht

· Stammdaten

· Benutzerkonto

· Verifikationsdaten

· Vertragsdaten

· Zahlungsdaten

· Kommunikationsdaten

· Standortdaten / GPS Daten

· Fahrtdaten

· Verkehrsverstösse, welche uns von Behörden gemeldet werden

¬∑ Daten von Drittanbietern, wenn Sie sich mit einem Drittanbieter verlinken, verbinden oder sich dar√ľber einloggen

· Informationen zu Ihrer Person, wenn wir die Dienste von Drittanbietern in Anspruch nehmen

· Nutzungsdaten

· Werbung, Kundenzufriedenheitsumfragen, Gewinnspiele

7.2. Im Einzelnen

7.2.1. Stammdaten

Stammdaten sind die grundlegenden Daten √ľber Sie, wie z.B. Anrede, Name, Kontaktdaten oder Geburtsdatum.

7.2.2. Benutzerkonto

Vor- und Nachname, Handynummer, Geburtsdatum, Adresse, E-Mail-Adresse, IBAN, Benutzer-Anmeldedaten, Benutzername und ggf. Profilbild, Datum und Zeit von Registrierungen. Vor- und Nachname sowie Ihre Handynummer m√ľssen angegeben werden, um die App nutzen zu k√∂nnen. Um nicht genutztes Guthaben zu √ľberweisen, ist die Angabe Ihrer IBAN notwendig. F√ľr ein sicheres Login m√ľssen Sie die Anmeldeinformationen angeben. Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist optional.

7.2.3. Verifikationsdaten

Nationalit√§t, Ausweisnummer, F√ľhrerscheinnummer, F√ľhrerscheinklassen, Ausstellungsdatum, ausstellende Beh√∂rde, Geschlecht (falls auf dem Dokument angegeben), sowie Kopie des Ausweises, Kopie des F√ľhrerscheins inkl. Passfoto, soweit erforderlich.

7.2.4. Vertragsdaten

Vertragsdaten sind Personendaten, die im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss bzw. der Vertragsabwicklung anfallen. Zu den Vertragsdaten geh√∂ren z.B. Angaben √ľber die Anbahnung und den Abschluss von Vertr√§gen, Datum des Vertragsschlusses, Angaben aus dem Antragsprozess und Angaben √ľber den betreffenden Vertrag (z.B. Art und Dauer, gebuchtes Fahrzeug), Vertragspartner (Betreibergesellschaft), M√§ngel und Beschwerden sowie Anpassungen eines Vertrags.

7.2.5. Zahlungsdaten

Zahlungsdaten sind Kontoverbindung, Kreditkartendaten, Zahlungsdienstleister. Die Kreditkartendaten werden zur Erhöhung der Sicherheit nur beim Payment Provider, nicht jedoch auf dem Smartphone des Nutzers gespeichert. Die Registrierung der Kreditkarte in der App erfolgt direkt bei Stripe, 185 Berry Street, Suite 550, San Francisco, CA 94107, USA, info(at)stripe.com. Wird die registrierte Kreditkarte gesperrt, können zu Lasten der registrierten Kreditkarte keine weiteren Fahrzeuge gebucht werden.

7.2.6. Kommunikationsdaten

Wenn Sie mit uns oder wir mit Ihnen in Kontakt stehen, z.B. wenn Sie den Kundendienst kontaktieren oder wenn Sie uns schreiben oder anrufen, bearbeiten wir die ausgetauschten Kommunikationsinhalte und Angaben √ľber Art, Zeitpunkt und Ort der Kommunikation. Kommunikationsdaten sind z.B. Name und Kontaktangaben wie z.B. Postadresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer; Inhalt von E-Mails, schriftliche Korrespondenz, Chatnachrichten, Social Media-Posts, Kommentare auf einer Webseite, Telefongespr√§che, Videokonferenzen etc.; Antworten auf Kunden- und Zufriedenheitsumfragen, Angaben zu Art, Zeit und unter Umst√§nden Ort der Kommunikation und Metadaten der Kommunikation.

7.2.7. Standortdaten / GPS Daten

Wir erheben und bearbeiten Standortdaten, wenn Sie sich in der Pick-e-Bike App anmelden und die Dienste nutzen. Damit wir Ihnen z.B. Fahrzeuge in der N√§he Ihres Standortes angemessen anzeigen k√∂nnen, ist es erforderlich, dass wir den physischen Standort Ihres Ger√§tes erheben und aufzeichnen. Daten wie der Standort einschliesslich Standort der R√ľckgabe des Fahrzeugs die Routen, die das Fahrzeug zur√ľcklegt, und sein Mietstatus sind ebenfalls erforderlich, damit wir die Dienste bereitstellen k√∂nnen. Das bedeutet, dass wir die Position erhalten:

- Wenn die App geöffnet wird und alle Standardanforderungen zum Laden der App eintreffen;

- Immer wenn die App alle Fahrzeuge anfordert;

- Beim Starten einer Reservierung;

- Beim Start einer Anmietung oder beim Beenden einer Anmietung;

- Während einer Anmietung, falls die App geöffnet ist und ihren Status aktualisiert;

- Beim Kauf eines Angebots, Abonnements usw.

Die gefahrene Wegstrecke selbst wird von uns nicht getrackt.

Wir haben hierzu die BLT Baselland Transport AG (nachfolgend ‚ÄěBLT‚Äú, www.blt.ch) beauftragt, welcher die vorgenannten Standortdaten in unserem Auftrag erfasst und elektronisch an uns √ľbermittelt. Adresse des Dienstanbieters: BLT Baselland Transport AG, Grenzweg 1, 4104 Oberwil, Schweiz. Die Datenschutzerkl√§rung der BLT k√∂nnen Sie hier aufrufen:

https://www.blt.ch/datenschutz . Mit der BLT besteht eine Vereinbarung √ľber die Auftragsbearbeitung.

7.2.8. Fahrtdaten

Wir erheben und bearbeiten Daten zur Abholung des Fahrzeugs (Standort, Datum, Uhrzeit), der R√ľckgabe (Standort, Datum, Uhrzeit), zur√ľckgelegte Wegstrecken, Betriebsdauer, Dauer der Verleihung insgesamt, um abh√§ngig vom gew√§hlten Tarif die Verleihgeb√ľhr abzurechnen. Weiter verwenden wir diese Daten zu Analyse- und Planungszwecken, beispielsweise um unsere Dienste zu verbessern.

7.2.9. Verkehrsverstösse

Bei Verkehrsverstössen, die uns von Behörden gemeldet werden, leiten wir diese an den Nutzer weiter und geben der Behörde auf Anfrage Auskunft zu den Stammdaten des Kunden, soweit erforderlich.

7.2.10. Daten von Drittanbietern

Wenn Sie Pick-e-Bike mit einem Drittanbieterdienst (z. B. Facebook) verlinken, verbinden oder sich dar√ľber einloggen, kann der Drittanbieterdienst uns Informationen wie z.B. Ihre Profildaten oder Ihre Freundesliste dieses Dienstes √ľbermitteln.

7.2.11. Informationen zu Ihrer Person, wenn wir die Dienste von Drittanbietern in Anspruch nehmen

Wir erheben Informationen zu Ihrer Person, wenn wir die Dienste von Dritten wie Marketing- und Werbepartnern oder etwa Netzwerke sozialer Medien in Anspruch nehmen (siehe Ziff. 6).

7.2.12. Nutzungsdaten

Nutzungsdaten beinhalten IP-Adresse (des Netzwerkservers), Ger√§tesprache, Standort, Region, Zeit, Postleitzahl, Ger√§temarke, Ger√§tefamilie, Ger√§tetr√§ger, Ger√§tehersteller, Ger√§temodell, Ger√§tetyp, in-App-Aktion/Ereignis, Betriebssystem. Zu den Nutzungsdaten z√§hlen auch Logfiles und Protokolle sowie Historie. Wir k√∂nnen Informationen √ľber Ihre Nutzung unserer App verwenden und speichern. Wir verwenden die Nutzungsdaten, um Funktionen unseres Dienstes bereitzustellen, Fehler zu beseitigen und allgemein, um unseren Dienst zu verbessern und anzupassen.

7.2.13. Werbung, Kundenzufriedenheitsumfragen, Gewinnspiele

Einstellungen betreffend Erhalt von Werbung, abonnierte Newsletter etc., Angaben zur Teilnahme an Wettbewerben und Gewinnspielen, Teilnahme an Umfragen, Kundenzufriedenheit, die wir mit Befragungen erheben können.

8. Woher stammen die Personendaten?

8.1. √úberlassene Daten

Personendaten geben Sie uns h√§ufig selbst bekannt, z.B. wenn Sie uns Daten √ľbermitteln oder mit uns kommunizieren. Insbesondere Stamm-, Vertrags- und Kommunikationsdaten geben Sie uns meist selbst bekannt. Sie stellen uns z.B. in folgenden F√§llen selbst Personendaten zur Verf√ľgung:

· Sie erstellen ein Benutzerkonto gemäss 7.2.2;

¬∑ Sie stellen uns Ihre Verifikationsdaten gem√§ss 7.2.3 zur Verf√ľgung;

¬∑ Sie registrieren sich f√ľr einen Newsletter;

· Sie nehmen an einem Gewinnspiel oder an einem Wettbewerb teil;

· Sie nehmen an einer Kundenumfrage teil;

· Sie wenden sich an den Kundendienst.

Die Bereitstellung von Personendaten ist in der Regel freiwillig, d.h. Sie sind meist nicht verpflichtet, uns Personendaten bekannt zu geben. Allerdings m√ľssen wir diejenigen Personendaten erheben und bearbeiten, die f√ľr die Abwicklung einer Vertragsbeziehung und f√ľr die Erf√ľllung damit verbundener Pflichten erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben sind, z.B. obligatorische Stamm-, Vertrags- und Zahlungsdaten. Andernfalls k√∂nnen wir den betreffenden Vertrag nicht abschliessen oder weiterf√ľhren.

8.2. Erhobene Daten

Wir k√∂nnen Personendaten √ľber Sie auch selbst oder automatisiert erheben, z.B. wenn Sie unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen. Es handelt sich dabei h√§ufig um Verhaltens- und Transaktionsdaten sowie um Nutzungsdaten. Wir erheben z.B. in folgenden F√§llen selbst√§ndig Personendaten √ľber Sie:

· Sie bestellen ein Produkt in einem unserer Online-Shops;

· Sie besuchen unsere Webseite oder verwenden unserer Pick-e-Bike App;

· Sie klicken auf einen Link in einem unserer Newsletter oder interagieren anderweitig mit einer unserer elektronischen Werbemitteilungen.

8.3. Erhaltene Daten

Wir k√∂nnen auch von Dritten Angaben √ľber Sie erhalten, z.B. von Unternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten, von Personen, die mit uns kommunizieren, oder aus √∂ffentlichen Quellen. Wir k√∂nnen z.B. von folgenden Dritten Angaben √ľber Sie erhalten:

· von Banken, Versicherungen, Vertriebs- und anderen Vertragspartnern bei Käufen und Zahlungen;

· von Anbietern von Online-Diensten, z.B. Anbietern von Internet-Analysediensten;

· von Informationsdiensten zur Einhaltung gesetzlicher Vorgaben wie etwa der Geldwäschereibekämpfung und Exportrestriktionen;

· von Behörden, Parteien und anderen Dritten im Zusammenhang mit behördlichen und gerichtlichen Verfahren;

¬∑ aus √∂ffentlichen Registern wie z.B. dem Betreibungs- oder Handelsregister, von √∂ffentlichen Stellen wie z.B. dem Bundesamt f√ľr Statistik, aus den Medien oder aus dem Internet.

9. Kategorien betroffener Personen

Wir verarbeiten die folgenden Kategorien betroffener Personen:

· Nutzer der Webseite;

· Registrierte Nutzer der Pick-e-Bike App;

· Kund*innen in unserem Online Shop;

· Kontaktpersonen unserer Lieferanten, Geschäftspartner und Dienstleister;

· Kontaktpersonen bei Organisationen und Behörden;

· Kontaktpersonen der Betreibergesellschaften;

· Personen, die uns schreiben oder auf andere Weise mit uns Kontakt aufnehmen;

· Teilnehmer*innen an Wettbewerben und Gewinnspielen;

· Teilnehmer*innen an Marktforschungs- und Meinungsumfragen und Kundenbefragungen.

10. Installation der Pick-e-Bike App

(1) Die App ist √ľber von Dritten betriebene Vertriebsplattformen erh√§ltlich, sogenannte App-Stores (Google Play und Apple App Store). Ihr Download setzt gegebenenfalls eine vorherige Anmeldung beim jeweiligen App-Store und die Installation der App-Store-Software auf Ihrem Smartphone voraus. Wir haben keinen Einfluss auf die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Personendaten im Zusammenhang mit Ihrer Anmeldung und der Bereitstellung von Downloads in dem jeweiligen App-Store und der App-Store-Software. Verantwortliche Stelle ist insoweit allein der Betreiber des jeweiligen App-Stores. Bitte informieren Sie sich bei Bedarf direkt bei dem jeweiligen App-Store-Anbieter √ľber die anwendbaren Datenschutzbestimmungen.

(2) Damit die App ordnungsgemäss funktionieren kann, ist es notwendig, dass Sie den Zugriff auf bestimmte Smartphone-Funktionen, GPS Position (vgl. 7.2.7) und personenbezogene Daten gewähren, die auf dem Gerät gespeichert werden. So werden Sie einmalig zu Beginn oder auch erst bei Nutzung der jeweiligen Funktion aufgefordert, die entsprechende Zugriffsberechtigung zu erteilen. Ohne die Erteilung der erforderlichen Zugriffsberechtigungen können die Funktionen der Pick-e-Bike App unter Umständen nicht genutzt werden.

11. Registrierung, Benutzerkonto

(1) Um die Pick-e-Bike Dienste nutzen zu k√∂nnen, insbesondere ein Fahrzeug zu leihen, m√ľssen Sie sich als Nutzer registrieren. Die abgefragten Personendaten und weitere Daten sind auf der Eingabemaske ersichtlich. Die f√ľr eine Registrierung erforderlichen Informationen sind gekennzeichnet.

(2) Ihre Zugangsdaten sind pers√∂nlich und d√ľrfen nur von Ihnen verwendet und nicht an Dritte weitergegeben werden. Eine Buchung unter Verwendung Ihre Zugangsdaten l√∂st eine kostenpflichtige Bestellung aus. Sie haften f√ľr eine missbr√§uchliche Verwendung Ihrer Zugangsdaten, es sei denn, Sie haben den Missbrauch nicht zu vertreten.

(3) Im Rahmen der Registrierung werden Ihnen die erforderlichen Pflichtangaben, insbesondere diese Datenschutzhinweise, der Verleihvertrag und die g√ľltige Geb√ľhrenordnung mitgeteilt und zu Zwecken der Bereitstellung des Nutzerkontos auf Grundlage vertraglicher Pflichterf√ľllung verarbeitet. Um sich registrieren zu k√∂nnen, m√ľssen Sie der Geltung zustimmen. Zu den verarbeiteten Daten geh√∂ren Ihre Stammdaten (7.2.1), Daten des Benutzerkontos (7.2.2), Zahlungsdaten (7.2.5) und Nutzungsdaten (7.2.12). Im Rahmen der Registrierung behalten wir uns eine Verifikationspr√ľfung (7.2.3) vor.

(4) Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Dienste sowie der Nutzung speichern wir Ihre Vertragsdaten (7.2.4), Standortdaten (7.2.7) Fahrtdaten (7.2.8) und Nutzungsdaten (7.2.12).

(5) Die Nutzer k√∂nnen √ľber Vorg√§nge, die f√ľr deren Nutzerkonto relevant sind, wie z.B. technische √Ąnderungen, per E-Mail informiert werden.

12. F√ľr welche Zwecke bearbeiten wir Personendaten?

12.1. Kommunikation

Wir bearbeiten Personendaten f√ľr die Kommunikation mit Ihnen, z.B. die Beantwortung von Anfragen und die Kundenpflege. Hierzu verwenden wir insbesondere Kommunikations- und Stammdaten und, soweit die Kommunikation einen Vertrag betrifft, auch Vertragsdaten. Der Zweck der Kommunikation umfasst insbesondere:

· die Kontaktaufnahme mit Ihnen bei Fragen;

· die Beantwortung von Anfragen;

· Support;

· die Authentifizierung, z.B. bei der Nutzung unserer Online-Angebote;

· die Qualitätssicherung und Schulung unserer Mitarbeitenden.

12.2. Information und Marketing

Wir bearbeiten Personendaten zur Kundenbindung und f√ľr Marketingzwecke, z.B. um Ihnen schriftliche und elektronische Mitteilungen und Angebote zuzustellen und um Marketingaktionen durchzuf√ľhren. Hierzu verwenden wir insbesondere Stamm-, Vertrags-, Kommunikations-, Zahlungsdaten und Daten zur werblichen Kommunikation. Dabei kann es sich z.B. um folgende Mitteilungen und Angebote handeln:

· Newsletter, Werbe-E-Mails, In-App-Nachrichten und andere elektronische Nachrichten;

· Einladungen zu Anlässen, Gewinnspielen und Wettbewerben;

· Kundenzufriedenheitsumfragen.

Soweit wir nicht separat um Ihre Einwilligung bitten, um Sie f√ľr Marketingzwecke zu kontaktieren, k√∂nnen Sie jederzeit widersprechen. Bei Newslettern und anderen elektronischen Mitteilungen k√∂nnen Sie sich √ľber einen in der Mitteilung integrierten Abmeldelink vom entsprechenden Service unmittelbar abmelden.

12.3. Vertragsabwicklung

Wir bearbeiten Personendaten im Zusammenhang mit der Anbahnung, Verwaltung und Abwicklung von Vertragsbeziehungen (‚ÄěVertragsabwicklung‚Äú), z.B. um ein Fahrzeug bereitzustellen oder eine gebuchte Dienstleistung zu erbringen. Die Vertragsabwicklung umfasst auch eine ggf. vereinbarte Personalisierung von Leistungen. Wir verwenden dazu insbesondere Stammdaten, Vertragsdaten, Kommunikationsdaten und Fahrtdaten.

Dazu gehören z.B. Bearbeitungen:

· um zu entscheiden, ob und wie (z.B. mit welchen Zahlungsmöglichkeiten) wir einen Vertrag mit Ihnen eingehen;

¬∑ um Verifikationspr√ľfungen durchzuf√ľhren;

· um vertraglich vereinbarte Leistungen zu erbringen und Funktionen bereitzustellen;

¬∑ um unsere Leistungen abzurechnen sowie generell f√ľr die Buchf√ľhrung;

· um die Bereitstellung unserer Leistungen zu planen und vorzubereiten, z.B. Einsatzplanung unserer Mitarbeitenden;

¬∑ um Rechtsanspr√ľche aus Vertr√§gen durchzusetzen (Inkasso, Gerichtsverfahren etc.);

· um unsere IT- und andere Ressourcen zu verwalten und zu bewirtschaften;

· um Daten im Rahmen von Aufbewahrungspflichten zu speichern;

¬∑ um Vertr√§ge zu k√ľndigen und zu beenden.

12.4. Einhaltung rechtlicher Anforderungen

Wir bearbeiten Personendaten auch, um rechtliche Pflichten einzuhalten und Verstösse zu verhindern und aufzudecken. Dazu gehören z.B. die Entgegennahme und Bearbeitung von Beschwerden und anderen Meldungen, die Einhaltung von Anordnungen eines Gerichts oder einer Behörde sowie Massnahmen zur Aufdeckung und Abklärung von Missbräuchen. Dies kann alle in Ziff. 7 genannten Personendatenkategorien betreffen. Zur Einhaltung rechtlicher Anforderungen gehören insbesondere

· die Implementierung und Dokumentation der erforderlichen technischen und organisatorischen Massnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit (soweit nicht von Ziff. 9.5 erfasst);

· die Abfuhr von Steuern und Abgaben;

· die Entgegennahme und Bearbeitung von Beschwerden und anderen Meldungen;

· die Offenlegung von Informationen und Unterlagen an Behörden, wenn wir dazu einen sachlichen Grund haben oder rechtlich dazu verpflichtet sind, insbesondere bei Verkehrsverstössen oder Diebstählen;

· die Mitwirkung bei externen Untersuchungen z.B. durch eine Strafverfolgungs- oder Aufsichtsbehörde;

¬∑ die Erf√ľllung von Auskunfts-, Informations- oder Meldepflichten z.B. im Zusammenhang mit aufsichts- und steuerrechtlichen Pflichten, z.B. bei Archivierungspflichten und zur Verhinderung, Aufdeckung und Abkl√§rung von Straftaten und anderen Verst√∂ssen;

¬∑ die Erf√ľllung von Rechten der betroffenen Personen, insbesondere nach dem DSG oder der DSGVO, soweit anwendbar.

12.5. Datensicherheit und Prävention

Wir bearbeiten Personendaten auch zu Sicherheitszwecken, zur Gew√§hrleistung der IT-Sicherheit, zur Diebstahls-, Betrugs- und Missbrauchspr√§vention und zu Beweiszwecken. Der Zweck umfasst u.a. die Durchf√ľhrungen folgender Massnahmen:

· die Auswertung von systemseitigen Aufzeichnungen der Nutzung unserer Systeme (Log-Daten);

· das Vorbeugen, Abwehren und Aufklären von Cyberangriffen und Malware-Attacken;

¬∑ Analysen und Tests unserer Netzwerke und IT-Infrastrukturen sowie System- und Fehlerpr√ľfungen;

· Kontrolle der Zugänge zu elektronischen Systemen (z.B. Logins bei Benutzerkonten);

· Filterung auf Schadsoftware und Mails mit Schadcode;

· Dokumentationszwecke und Anlegen von Sicherheitskopien.

12.6. Durchsetzung von Anspr√ľchen und Rechtsverteidigung

Wir bearbeiten Personendaten auch zur Rechtswahrung, z.B. um Anspr√ľche gerichtlich, vor- oder aussergerichtlich und vor Beh√∂rden im In- und Ausland durchzusetzen oder uns gegen Anspr√ľche zu verteidigen. Das umfasst u.a. folgende Massnahmen:

¬∑ die Abkl√§rung und Durchsetzung unserer Anspr√ľche;

¬∑ die Abwehr von Anspr√ľchen gegen uns, unsere Mitarbeiter, mit uns verbundene Unternehmen und gegen unsere Vertrags- und Gesch√§ftspartner;

· die Abklärung von Prozessaussichten und anderer rechtlicher, wirtschaftlicher und sonstiger Fragen;

· die Teilnahme an Verfahren vor Gerichten und Behörden im In- und Ausland.

13. Auf welcher Rechtsgrundlage bearbeiten wir Personendaten?

13.1. Im Rahmen der Erf√ľllung eines Vertrages oder zur Durchf√ľhrung vorvertraglicher Massnahmen

(1) Wir verarbeiten Ihre Personendaten in erster Linie zur Erf√ľllung vertraglicher Verpflichtungen und der Erbringung der damit zusammenh√§ngenden Leistungen oder im Rahmen einer entsprechenden Vertragsanbahnung (z.B. Vertragsverhandlungen, Angebotserstellung). Die konkreten Zwecke richten sich hierbei nach der jeweiligen Leistung oder dem Produkt, auf welches sich die Gesch√§ftsbeziehung oder die Vertragsanbahnung bezieht.

(2) Die Datenverarbeitung dient insbesondere folgenden Zwecken:

¬∑ Anbahnung, Durchf√ľhrung und Abwicklung von Bestellungen;

¬∑ Verifikationspr√ľfung;

· Beauftragung von Dienstleistern, insbesondere Cloud-Computing, Hosting;

· IT-Security Services;

¬∑ Verwaltung von Kundendaten, zur Abwicklung von Zahlungen und ggf. zur Bonit√§tspr√ľfung;

· Faktura, Debitorenmanagement, Mahnwesen und Inkasso;

· Kommunikation mit Kunden, Dienstleistern, Unterauftragnehmern, Geschäftspartnern sowie Behörden;

· Support, insbesondere der Beantwortung von Anfragen unserer Ansprechpartner, Interessenten, Kunden oder Partner;

¬∑ Organisation und Durchf√ľhrung von Schulungen, Workshops und Zertifizierungen;

¬∑ Durchf√ľhrung von internen und externen Audits in unserem Auftrag;

¬∑ Organisation und Planung, Durchf√ľhrung und Verwaltung der Gesch√§ftsbeziehung zwischen uns und unseren Kunden und Partnern sowie unseren verbundenen Unternehmen.

13.2. Wahrnehmung berechtigter Interessen

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Personendaten √ľber die eigentliche Erf√ľllung des Vertrages hinaus zur Wahrnehmung berechtigter Interessen von uns oder Dritten, namentlich:

· Datenverarbeitung zur Sicherheit, Qualitätssicherung und Prozessoptimierung;

· um Produkte und Dienstleistungen zu verbessern und neue zu entwickeln;

¬∑ Bonit√§tspr√ľfung und Betrugspr√§vention;

¬∑ Beilegen von Rechtsstreitigkeiten, Durchsetzen bestehender Vertr√§ge und zur Geltendmachung, Aus√ľbung und Verteidigung von Rechtsanspr√ľchen;

· Aufrechterhalten und Schutz der Sicherheit unserer Systeme und des IT-Betriebs der Gesellschaft;

· Compliance, insbesondere, soweit dies zur Einhaltung in- und ausländischer Rechtsvorschriften und vertraglicher Regelungen erforderlich ist.

13.3. Aufgrund gesetzlicher Pflichten

Zu den Zwecken der Verarbeitung geh√∂rt u.a. die Erf√ľllung steuer-, handelsrechtlicher und sozialrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten. Hierzu geh√∂ren die Bearbeitung von Personendaten, soweit dies zur Umsetzung der technischen und organisatorischen Massnahmen erforderlich ist.

13.4. Aufgrund Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Abs. 6 und 7 DSG)

Soweit Sie uns im Einzelfall eine Einwilligung zur Verarbeitung von Personendaten f√ľr bestimmte Zwecke (z. B. Newsletter Abonnement, Einwilligung in Direktmarketing und elektronische Werbung oder Einwilligung, z.B. Kundenzufriedenheitsumfragen) erteilt haben, ist die Rechtm√§ssigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann von Ihnen jederzeit mit Wirkung f√ľr die Zukunft widerrufen werden.

14. An wen geben wir Ihre Personendaten weiter?

14.1. √úberblick

Wir √ľbermitteln Ihre Personendaten nur an Dritte, wenn Sie dem vorher ausdr√ľcklich zustimmen, es der Vorbereitung oder Erf√ľllung eines Vertrages, den Sie mit dem Dritten oder uns haben, dient oder wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind. Zudem erhalten Drittportale wie soziale Netzwerke Daten, wenn Sie diese Drittportale im Zusammenhang mit unserer Plattform nutzen (z.B. √ľber Social Plug-ins), wenn Sie der √úbermittlung zustimmen. Schliesslich erhalten u.a. folgende Kategorien von Empf√§ngern Daten, damit wir die Datenbearbeitung wie oben beschrieben durchf√ľhren k√∂nnen:

¬∑ Buchhaltung, Wirtschaftspr√ľfung, Revision;

· Kundenservice;

· Dienstleister, die in unserem Auftrag tätig werden (z.B. Hoster, Tracking- und Analysedienste) etc.;

· externe Servicepartner;

· Betreibergesellschaften (vgl. Ziff. 3.2);

· Kreditkarten- und Zahlungsanbieter bei Online-Zahlung.

14.2. Im Einzelnen

Wir geben Ihre Informationen an die verbundenen Unternehmen, unsere Dienstleister und andere Dritte weiter, wenn dies zur Umsetzung des Verleihvertrages und gemäss diesen Datenschutzbestimmungen erforderlich ist. Wir geben Ihre Informationen an folgende Empfänger weiter:

  • Unsere Dienstleister und Partner: Wir geben Ihre Informationen an unsere vertrauensw√ľrdigen Dienstleister, Partner und deren Mitarbeiter weiter, die uns gegen√ľber Dienstleistungen erbringen, wie z. B. das Hosting unserer Daten- und Infrastruktur, die Bereitstellung von Diensten zur Identifikationsverifizierung, die Verarbeitung von Zahlungen, die Unterst√ľtzung und Verbesserung der Dienste, die Durchf√ľhrung des Kundenservice, Durchf√ľhrung von Meinungsumfragen oder die Bereitstellung von Marketing- und Werbeleistungen. Soweit erforderlich haben wir mit den Dienstleistern Vereinbarungen √ľber die Auftragsbearbeitung geschlossen, um die Datensicherheit zu gew√§hrleisten (Art. 9 DSG).
  • Regierungs-, Aufsichts- und Strafverfolgungsbeh√∂rden: Wir geben Ihre Informationen unter Umst√§nden weiter, wenn dies aus rechtlichen Gr√ľnden notwendig ist, einschliesslich zur Erf√ľllung von beh√∂rdlichen oder lokalen gesetzlichen Anforderungen oder als Teil eines Gerichtsverfahrens, oder um Betrug und andere illegale Aktivit√§ten, Sicherheitsl√ľcken oder technische Probleme aufzudecken, zu untersuchen, zu verhindern und zu beseitigen oder um Verletzungen oder Sch√§digungen f√ľr Sie, andere Nutzer, unsere Mitarbeiter, andere Dritte oder uns selbst zu verhindern oder wenn wir dies tun m√ľssen, um unsere gesetzlichen Rechte oder unser Eigentum zu sch√ľtzen, um Massnahmen gegen illegale Aktivit√§ten oder Verkehrsdelikte zu ergreifen oder um unsere Vertr√§ge durchzusetzen.
  • Franchise Partner: Wir geben Ihre Daten an Betreibergesellschaften weiter, die Fahrzeuge und/oder die Dienste integrieren oder Zugang zu diesen gew√§hren und/oder um Zugang zu Fahrzeugen Dritter in den Diensten zu gew√§hren.
  • St√§dte, lokale Beh√∂rden und Betreiber √∂ffentlicher Verkehrsmittel : Wir geben Ihre Daten an diese Empf√§nger weiter, wenn dies zur Erf√ľllung der Bedingungen unserer Lizenz erforderlich ist oder wenn dies f√ľr den Betrieb in einer bestimmten Stadt oder an einem bestimmten Standort oder zum Zweck der Stadtplanung und zum Verst√§ndnis von Mobilit√§tsinformationen erforderlich ist.
  • Verbundene Unternehmen der Pick-e-Bike AG: Wir geben Ihre Informationen gegebenenfalls an verbundene Unternehmen weiter, um die Bereitstellung, Wartung und Verbesserung der Dienste zu erm√∂glichen.

15. Newsletter

(1) Bei Registration in der Pick-e-Bike App f√ľr die Region Basel werden Sie automatisch f√ľr den Newsletter angemeldet. Weiter besteht auf unserer Internetseite die M√∂glichkeit, den Newsletter zu abonnieren. Die Anmeldung zu unserem Newsletter ist kostenfrei und freiwillig. Nach erfolgter Anmeldung speichern und verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen den Newsletter regelm√§ssig zustellen zu k√∂nnen. Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung der Daten ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 6 DSG. Verantwortlicher f√ľr die Datenverarbeitung zum Zwecke des Versands des Newsletters ist die Pick-e-Bike AG (siehe Ziffer 3).

(2) Wir setzen f√ľr den Versand von Newslettern und Direktmarketing folgenden Dienstleister ein:

Mailchimp ( https://mailchimp.com/ ), Anbieter: Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA, Privacy Policy und rechtliche Hinweise: https://mailchimp.com/de/legal/

Mailchimp ist eine E-Mail- und Marketingautomatisierungsplattform. Die Datenschutzerkl√§rung von Mailchimp finden Sie unter https://mailchimp.com/de/gdpr/. Wir haben mit Mailchimp eine Vereinbarung √ľber die Auftragsbearbeitung Grundlage von Standardvertragsklauseln geschlossen (Art. 16 Abs. 2 lit. d DSG).

(3) Die von Ihnen bei der Anmeldung zum Newsletter angegebene E-Mail-Adresse wird ausschliesslich zum Zweck der regelm√§ssigen √úbermittlung des Newsletters von uns verarbeitet. Wenn Sie schon Kunde sind, werden zum Zwecke der Personalisierung des Newsletters die Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Name) verwendet, welche Sie im Rahmen des Kundenverh√§ltnisses hinterlegt haben. Sofern Sie nicht Kunde sind, werden Ihre weiteren Personendaten (E-Mail-Adresse, Name) ausschliesslich f√ľr die Bereitstellung des Newsletters verarbeitet.

(4) Die Daten werden gel√∂scht, sobald sie f√ľr die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist. Wenn Sie sich vom Newsletter abmelden, speichern wir Ihre E-Mail in einer Sperrliste, einzig zu dem Zweck technisch sicherzustellen, dass Sie keine Newsletter mehr von uns erhalten.

(5) Sie haben das Recht, die uns erteilte Einwilligung zum Versand des Newsletters jederzeit (Kontaktdaten siehe Ziff. 3) zu widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf ausschliesslich f√ľr die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Nutzen Sie dazu bitte den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link ‚ÄěNewsletter abbestellen‚Äú. Ansonsten schicken Sie Ihren Widerruf jederzeit unter Angabe Ihrer verwendeten E-Mail-Adresse und mit dem Kennwort ‚ÄěAbbestellung Newsletter‚Äú an uns (Kontaktdaten siehe Ziff. 3).

(6) Ihre Einwilligung und Bestellung des Newsletters sowie Ihr Widerruf der Einwilligung bzw. die Abbestellung werden zu Beweiszwecken √ľber einen Zeitraum von 2 Jahren nach Wirksamwerden des Widerrufs der Einwilligung aufbewahrt. Dar√ľber hinaus speichern wir personenbezogene Daten nur zur Geltendmachung von ‚Äď oder Verteidigung gegen ‚Äď rechtliche(n) Anspr√ľche(n) oder solange gesetzliche Verpflichtungen zur Speicherung bestehen.

16. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

Als ‚Äěautomatisierte Einzelentscheidung‚Äú gelten Entscheidungen, die vollst√§ndig automatisiert (d.h. ohne menschlichen Einfluss) erfolgen und die rechtlichen Konsequenzen f√ľr die betroffene Person haben oder sie in anderer Weise nicht unerheblich beeintr√§chtigen. Wir werden Sie gesondert informieren, sollten wir in berechtigten Einzelf√§llen automatisierte Einzelentscheidungen einsetzen. In diesem Fall haben Sie die M√∂glichkeit, die Entscheidung √ľberpr√ľfen zu lassen, wenn Sie mit ihr nicht einverstanden sind. Ihre weitergehenden Rechte als betroffene Person bleiben unber√ľhrt (siehe Ziff. 20).

17. Zahlung

(1) F√ľr die Abwicklung der Zahlungsvorg√§nge nehmen wir die Dienste von Banken und Zahlungsdienstleistern in Anspruch. Die erforderlichen Angaben sind als solche im Rahmen des Bestell- bzw. vergleichbaren Erwerbsvorgangs gekennzeichnet und umfassen die zur Auslieferung, bzw. Zurverf√ľgungstellung und Abrechnung ben√∂tigten Angaben sowie Kontaktinformationen, um etwaige R√ľcksprache halten zu k√∂nnen.

(2) Zu den durch die Zahlungsdienstleister verarbeiteten Daten geh√∂ren Bestandsdaten, wie z.B. der Name und die Adresse, Bankdaten, wie z.B. Kontonummern oder Kreditkartennummern, Passw√∂rter, TANs und Pr√ľfsummen sowie die vertrags-, summen- und empf√§ngerbezogenen Angaben. Die Angaben sind erforderlich, um die Transaktionen durchzuf√ľhren. Die eingegebenen Daten werden jedoch nur durch die Zahlungsdienstleister verarbeitet und bei diesen gespeichert. D.h., wir erhalten keine konto- oder kreditkartenbezogenen Informationen, sondern lediglich Informationen mit Best√§tigung oder Negativbeauskunftung der Zahlung. Unter Umst√§nden werden die Daten seitens der Zahlungsdienstleister an Wirtschaftsauskunfteien √ľbermittelt. Diese √úbermittlung bezweckt die Identit√§ts- und Bonit√§tspr√ľfung. Hierzu verweisen wir auf die AGB und die Datenschutzhinweise der Zahlungsdienstleister.

(3) Wir nutzen zur Abwicklung der Zahlungen den Dienstleiter Stripe (info(at)stripe.com). Vertragspartner ist die Stripe Payments Europe, Ltd., The One Building, Grand Canal Street, Dublin 2, Ireland. Information √ľber die Datenbearbeitung durch Stripe und die Wahrung des Datenschutzes finden Sie hier: https://stripe.com/de-ch/privacy#1-personenbezogene-daten-die-wir-erheben-und-wie-wir-sie-verwenden-und-teilen

(4) Rechtsgrundlagen: Vertragserf√ľllung und vorvertragliche Anfragen. Die Verarbeitung durch Stripe erfolgt auf Grundlage einer Vereinbarung √ľber die Auftragsbearbeitung (Art. 9 DSG).

18. Geben wir Personendaten ins Ausland weiter?

Wir bearbeiten und speichern Personendaten meist in der Schweiz und im Europ√§ischen Wirtschaftsraum (EWR). In bestimmten F√§llen k√∂nnen wir Personendaten aber auch Dienstleistern und sonstigen Empf√§ngern bekanntgeben, die sich ausserhalb dieses Gebiets befinden oder Personendaten ausserhalb dieses Gebiets bearbeiten, grunds√§tzlich in jedem Land der Welt. Die betreffenden L√§nder verf√ľgen m√∂glicherweise nicht √ľber Gesetze, die Ihre Personendaten im gleichen Umfang wie in der Schweiz oder im EWR sch√ľtzen. Dies betrifft insbesondere wie hierin beschrieben

· Mailchimp, USA zum Versand des Newsletters;

· Stripe, USA zur Abwicklung von Zahlungen;

· Google Analytics, USA zur Auswertung von Homepage-Nutzungen;

¬∑ Onfido, UK zur automatisierten Verifizierung der Identit√§tskarte bzw. des F√ľhrerscheins.

Sofern wir Ihre Personendaten in einen solchen Staat √ľbermitteln, stellen wir den Schutz Ihrer Personendaten in angemessener Weise sicher. Ein Mittel zur Sicherstellung eines angemessenen Datenschutzes ist z.B. der Abschluss von Daten√ľbermittlungsvertr√§gen mit den Empf√§ngern Ihrer Personendaten in Drittstaaten, die den erforderlichen Datenschutz sicherstellen. Dazu geh√∂ren Vertr√§ge, die von der Europ√§ischen Kommission und dem Eidgen√∂ssischen Datenschutz- und √Ėffentlichkeitsbeauftragten genehmigt, ausgestellt oder anerkannt wurden, sogenannte Standardvertragsklauseln.

19. Wie lange bearbeiten wir Ihre Personendaten?

(1) Wir bearbeiten und speichern Ihre Personendaten, abhängig von der anwendbaren Rechtsgrundlage,

¬∑ solange es f√ľr den Zweck der Bearbeitung erforderlich ist, bei Vertr√§gen in der Regel zumindest f√ľr die Dauer der Vertragsbeziehung;

¬∑ solange wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung haben. Das kann insbesondere dann der Fall sein, wenn wir Personendaten ben√∂tigen, um Anspr√ľche durchzusetzen oder abzuwehren, zu Archivierungszwecken und zur Gew√§hrleistung der IT-Sicherheit;

¬∑ solange diese einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen. F√ľr bestimmte Daten gilt z.B. eine zehnj√§hrige Aufbewahrungsfrist oder in bestimmten F√§llen auch eine zwanzigj√§hrige Frist bei Haftungsanspr√ľchen. F√ľr andere Daten gelten jeweils k√ľrzere Aufbewahrungsfristen, z.B. f√ľr Aufzeichnungen bestimmter Vorg√§nge im Internet (Log-Daten).

(2) Dabei gelten folgende Aufbewahrungsfristen, wobei wir im Einzelfall bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen davon abweichen können:

¬∑ Kundenkonto: Die Personendaten werden √ľber die Laufzeit des Kundenkontos gespeichert. Wird eine L√∂schung des Kundenkontos beauftragt, werden die Daten nach Pr√ľfung von offenen Forderungen sowie weiterer relevanter Punkte, welche einer unmittelbaren L√∂schung entgegenstehen, sp√§testens nach 30 Tagen gel√∂scht.

¬∑ Vertr√§ge: Stamm- und Vertragsdaten bewahren wir in der Regel w√§hrend zehn Jahren ab der letzten Vertragsaktivit√§t bzw. ab Vertragsende auf. Diese Frist kann jedoch l√§nger sein, soweit dies aus Beweisgr√ľnden, aufgrund von gesetzlichen oder vertraglichen Vorgaben oder technisch bedingt notwendig ist. Transaktionsdaten in Zusammenhang mit Vertr√§gen werden in der Regel w√§hrend zehn Jahren aufbewahrt.

· Nutzungsdaten: Die Speicherdauer von Cookies beträgt meist zwischen wenigen Tagen und zwei Jahren, sofern sie nicht unmittelbar nach Ende der Session gelöscht werden.

¬∑ Die Einwilligung in Bezug des Newsletters wird w√§hrend der Laufzeit des Abonnements und f√ľr den Zeitraum von zwei Jahren nach Wirksamwerden des Widerrufs der Einwilligung aufbewahrt.

· Kommunikationsdaten: E-Mails, Mitteilungen via Kontaktformular und schriftliche Korrespondenzen werden in der Regel während zehn Jahren aufbewahrt.

¬∑ Fahrtdaten werden in der Regel w√§hrend zehn Jahre aufbewahrt. Diese Frist kann jedoch l√§nger sein, soweit dies aus Beweisgr√ľnden, aufgrund von gesetzlichen oder vertraglichen Vorgaben notwendig ist. Dies ist insbesondere der Fall, soweit die Bearbeitung zur Durchsetzung von Anspr√ľchen oder der Rechtsverteidigung, insbesondere bei Haftungsanspr√ľchen erforderlich ist.

 

20. Wie sch√ľtzen wir Ihre Personendaten?

Wir treffen angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen, um die Sicherheit Ihrer Personendaten zu wahren, um sie gegen unberechtigte oder unrechtm√§ssige Bearbeitungen zu sch√ľtzen und der Gefahr des Verlusts, einer unbeabsichtigten Ver√§nderung, einer ungewollten Offenlegung oder eines unberechtigten Zugriffs entgegenzuwirken.

Zu den Sicherheitsmassnahmen technischer Natur geh√∂ren z.B. eine datenschutzfreundliche Technik und datenschutzfreundliche Voreinstellungen der Pick-e-Bike App, die Verschl√ľsselung und Pseudonymisierung von Daten, Protokollierungen, Zugriffsbeschr√§nkungen und die Speicherung von Sicherheitskopien. Sicherheitsmassnahmen organisatorischer Natur umfassen z.B. Weisungen an unsere Mitarbeiter, Vertraulichkeitsvereinbarungen und Kontrollen. Wir verpflichten auch unsere Auftragsverarbeiter dazu, angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen zu treffen. Die Einhaltung der Sicherheitsmassnahmen ist vertraglich vereinbart und im Regelfall durch externe Dienstleister zertifiziert.

Unsere Sicherheitsmassnahmen werden regelm√§ssig √ľberpr√ľft und fortlaufend an den Stand der Technik angepasst.

21. Welche Rechte haben Sie im Zusammenhang mit der Bearbeitung Ihrer Personendaten?

Sie haben das Recht, Datenbearbeitungen zu widersprechen, insbesondere wenn wir Ihre Personendaten auf Basis eines berechtigten Interesses bearbeiten und die weiteren anwendbaren Voraussetzungen erf√ľllt sind. Sie k√∂nnen ausserdem Datenbearbeitungen im Zusammenhang mit Direktmarketing (z.B. Werbe-E-Mails) jederzeit widersprechen.

Soweit die jeweils anwendbaren Voraussetzungen erf√ľllt und keine gesetzlichen Ausnahmen anwendbar sind, haben Sie zudem folgende Rechte:

¬∑ das Recht, Auskunft √ľber Ihre bei uns gespeicherten Personendaten zu verlangen;

· das Recht, unrichtige oder unvollständige Personendaten korrigieren zu lassen;

· das Recht, die Löschung oder Anonymisierung Ihrer Personendaten zu verlangen (siehe Anleitung);

· das Recht, die Einschränkung der Bearbeitung Ihrer Personendaten zu verlangen;

· das Recht, bestimmte Personendaten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten;

¬∑ das Recht, eine Einwilligung mit Wirkung f√ľr die Zukunft zu widerrufen, soweit eine Bearbeitung auf einer Einwilligung beruht.

Bitte beachten Sie, dass diese Rechte im Einzelfall ggf. eingeschr√§nkt oder ausgeschlossen sein k√∂nnen, z.B. wenn Zweifel an der Identit√§t bestehen oder dies zum Schutz anderer Personen, zur Wahrung von schutzw√ľrdigen Interessen oder zur Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich ist.

Es steht Ihnen auch frei, bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen, wenn Sie Bedenken haben, ob die Bearbeitung Ihrer Personendaten rechtskonform ist.

Zust√§ndige Aufsichtsbeh√∂rde in der Schweiz ist der Eidgen√∂ssische Datenschutz- und √Ėffentlichkeitsbeauftragte (ED√ĖB) (https://www.edoeb.admin.ch/edoeb/de/home.html).

22. √Ąnderung dieser Datenschutzbestimmungen

Diese Datenschutzbestimmungen k√∂nnen bei Bedarf angepasst werden, insbesondere wenn wir unsere Datenbearbeitungen √§ndern oder wenn neue Rechtsvorschriften anwendbar werden. Wir informieren Personen, deren Kontaktangaben bei uns registriert sind, aktiv vorab √ľber solche √Ąnderungen. Generell gelten f√ľr Datenbearbeitungen die Datenschutzbestimmungen in der bei Beginn der betreffenden Bearbeitung aktuellen Fassung.